DATENSCHUTZ

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Sämtliche bei uns tätigen Anwälte und Mitarbeiter sind bereits zur Verschwiegenheit verpflichtet. Auch außerhalb des Mandatsverhältnisses verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich unter Berücksichtigung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen, insbesondere der DS-GVO:

VERANTWORTLICHKEIT

Verantwortlich für die Datenerfassung (auch auf dieser Internetseite) ist die

Rechtsanwälte Kemper, Hein & Partner GbR
St.-Anton-Str. 93-95
47798 Krefeld

Telefon: 02151/ 8428-0
Fax: 02151/ 8428-49
E-Mail: info@kemper-hein.de
Internet: http://www.kemper-hein.de

 

DATENERHEBUNG

Wir erheben möglichst wenig persönliche Daten. Wenn Sie persönlich, per email, Telefon, Telefax oder Kontaktformular auf unserer Webseite Kontakt aufnehmen, fragen wir personenbezogene Daten, wie z.B. Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ab. Dies geschieht auch in Ihrem Interesse. Wir nutzen die Daten zur Vorbereitung und Durchführung eines Mandatsverhältnisses, aber auch zur Prüfung und Vermeidung von Interessenkollisionen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 (1) b) DSGVO.

Bei Besuch unserer Webseite werden durch Ihren Internetbrowser (z.B. Internetexplorer, Google Chrome, Mozilla Firefox) technische Daten, wie z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der aufgerufenen Webseite, http-Statuscode, übertragene Datenmenge, Art des Browsers, Betriebssystem, Informationen zu Sprach- und Anzeigeneinstellungen, Name des Accessproviders übermittelt und durch uns verarbeitet. Wir benötigen die Daten, um Ihnen unsere Website sicher, stabil und fehlerfrei anzeigen zu können. Teilweise werden die Daten auch anonymisiert zur Analyse des Nutzerverhaltens verwendet (s.u.). Rechtsgrundlage sind Art. 6 Abs.1 (1) b), f) DSGVO.

Wenn Sie sich bei uns per email bewerben erfassen wir Ihre Bewerbungsdaten (Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer), sowie die von Ihnen übermittelten Dateien (jedenfalls Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse). Wir benötigen diese um Sie im Bewerbungsverfahren zu kontaktieren. Sei es um Sie über den Fortgang Ihrer Bewerbung zu unterrichten oder sei es um Sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) b) DS-GVO. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten in der Regel nach sechs Monaten gelöscht, sofern Sie nicht eingewilligt haben, dass wir Ihre Daten behalten und Sie künftig über passende Stellenangebote zu informieren (Art. 6 Abs. 1 (1) a) DS-GVO). Sollten Sie eine Zusage zu einer Stelle durch uns annehmen, werden Ihre Bewerbungsunterlagen zur Personalakte genommen.

 

GOOGLE DIENSTE

Um uns besser finden zu können, stellen wir auf unserer Website Kartenmaterial und Dienstleistungen von Google Maps zur Verfügung. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie die Funktionen nutzen, werden Daten (u.a. auch Ihre IP Adresse) in aller Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf diese Datenübertragung und -speicherung haben wir keinen Einfluss. Weiter Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Um unsere Website und deren Angebot fortlaufend zu optimieren, verwenden wir Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir haben die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google die übermittelten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In diesem Falle können wir allerdings nicht gewährleisten, dass Sie sämtliche Funktionen der Website nutzen können. Außerdem können Sie die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Zusätzlich oder alternativ können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: [google_analytics_optout]Google Analytics deaktivieren[/google_analytics_optout]

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

DATENSICHERHEIT

Um die Sicherheit Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu schützen, verwenden wir das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Dies können Sie auch an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers erkennen.

Im Übrigen bedienen wir uns einer Vielzahl technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

WEITERGABE AN DRITTE

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, Art. 6 Abs. 1 (1) a) DSGVO,
  • dies für die Abwicklung des Mandats- oder sonstigen Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 (1) b) DSGVO,
  • wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, Art. 6 Abs. 1 (1) c) DSGVO
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und nicht Ihre schutzwürdigen rechtlichen Interessen (vor allem Grundrechte und Grundfreiheiten) überwiegen, Art. 6 Abs. 1 (1) f) DSGVO.

 

AUFBEWAHRUNGSDAUER

Wir bewahren Ihre Daten nur so lange auf, wie wir sie benötigen. Teilweise sind wir aber auch gesetzlich verpflichtet, Daten und Unterlagen aufzubewahren. Die Daten, die wir bei der Nutzung der Website erfassen, werden in aller Regel nach 30 Tagen gelöscht. Steuerrelevante Daten und Geschäftsbriefe, wie auch mandatsbezogene Daten und Handakten können daher frühestens nach Ablauf von sechs bzw. zehn Jahren nach Beendigung des Auftrags löschen. Wir löschen diese Daten standardmäßig am Ende des Jahres, indem die Aufbewahrungsfrist endet.

 

IHRE RECHTE

Wenn Sie es wünschen, sind wir verpflichtet,

  • Ihnen Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erteilen (Art. 15 DSGVO, § 29 BDSG),
  • Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu berichtigen (Art. 16 DSGVO),
  • Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu löschen (Art. 17 DSGVO) bzw. ihre Verarbeitung einzuschränken (Art. 18 DSGVO),
  • der Verarbeitung ihrer bei uns gespeicherten Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO) und
  • Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu übertragen (Art. 20 DSGVO).

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihren Daten unzufrieden sind, können Sie sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden, Art. 77 DSGVO.

 

KONTAKTMÖGLICHKEIT

Bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz können Sie jederzeit zu uns Kontakt aufnehmen:

Rechtsanwälte Kemper, Hein & Partner GbR
St.-Anton-Str. 93-95
47798 Krefeld

Telefon: 02151/ 8428-0
Fax: 02151/ 8428-49
E-Mail: info@kemper-hein.de